content="Parkeisenbahn,Cottbus,Verein,Förderverein,Vereinsaktivitäten,Aktivitäten">

Vereinsaktivitäten der Parkeisenbahn

Was machen wir?

Der Verein zur Förderung der Cottbuser Parkeisenbahn e.V. dient dem Denkmalschutz des technischen Denkmals Parkeisenbahn sowie der Bildung und Erziehung von Kindern und Jugendlichen. Als aktives Mitglied kann man sich der Ausbildung an den eisenbahntechnischen Anlagen der Parkeisenbahn Cottbus unterziehen. Als sogenannter Parkeisenbahner wird man dann zur Aufsicht, zum Zugschaffner, Zugführer, Schrankenwärter, Fahrdienstleiter und Bahnhofsleiter ausgebildet. Wer sich für die Lokomotiven bei der Parkeisenbahn interessiert, erhält bei uns die Möglichkeit, zum Dampflokheizer (ab 16 Jahren), Dampflokomotivführer oder Diesellokführer (ab 18 Jahren) ausgebildet zu werden.

In der Winterpause zwischen den Fahrsaisons werden theoretische Schulungen zur Fortbildung der Parkeisenbahner durchgeführt. Im Zuge dessen werden auch Exkursionen zu anderen Eisenbahnen oder sonstigen Einrichtungen vorgenommen. Neben dem theoretischen Wissen können sich unsere Vereinsmitglieder auch für den Erhalt und die Wartung der zahlreichen Lokomotiven und Wagen sowie der Infrastruktur einsetzen. Wir bieten somit ein breites Spektrum für die Ausbildung und Erziehung junger Menschen an. Aber auch ältere Eisenbahnliebhaber sind in unserem Verein herzlich willkommen!

Es werden also immer neue, engagierte Leute gesucht, die Interesse an Eisenbahn haben und auch aktiv mitwirken wollen!Ich möchte Mitglied werden!

Jugendaustausch im In- und Ausland

Bis 1990 gab es in vielen ehemals sozialistischen Ländern Kinder- bzw. Pioniereisenbahnen, die heute zu einem großen Teil noch fortbestehen (in Deutschland wurden diese fortan als "Parkeisenbahnen" bezeichnet). Zu einigen dieser Eisenbahnen pflegt unser Verein einen regelmäßigen Jugendaustausch, besonders zur Kindereisenbahn in Saporishja, Ukraine und zu einigen deutschen Parkeisenbahnen (u.a. Berlin).

Dabei fahren interessierte Vereinsmitglieder für ein paar Tage zur jeweiligen Bahn, nehmen an Ausflügen teil, wenden ihr Gelerntes vor Ort praktisch an und erleben ein geselliges, freundschaftliches Beisammensein. Im Gegenzug kommen die anderen Bahnen dann nach Cottbus, wo wir ein ähnliches Programm durchführen. Mit der Kindereisenbahn Saporishja und der Kindereisenbahn Budapest wird dieser Austausch seit vielen Jahren jährlich durchgeführt, die Entfernung wird meist mit dem Zug oder dem Flugzeug überwunden.

Ausbildung - in Theorie und Praxis

Wie bereits im oberen Teil erwähnt, hat man als aktives Vereinsmitglied die Möglichkeit, sich an den eisenbahntechnischen Anlagen der Parkeisenbahn Cottbus ausbilden zu lassen. Viele Vereinsmitglieder begannen ihre "Karriere" als Parkeisenbahner im Alter von 9 Jahren. In den Sommermonaten, während der Fahrsaison, findet die praktische Ausbildung statt. Hierbei werden unsere Parkeisenbahner auf den Bahnhöfen, Stellwerken und Zügen mit ihren schicken dunkelblauen Uniformen eingesetzt und sichern dort unter fachmännischer Anleitung der anwesenden Bahnhofsleiter den Zugverkehr. Der Einsatz unserer Vereinsmitglieder erfolgt dabei in enger Abstimmung mit dem Betreiber der Parkeisenbahn Cottbus, der Cottbusverkehr GmbH.

Um einen sicheren Zugverkehr gewährleisten zu können, werden in den Wintermonaten Schulungen für die verschiedenen Altersgruppen durchgeführt. Jüngere Parkbahner werden dabei in die Grundlagen des Eisenbahnerdaseins eingeführt, Schüler ab dem 15. Lebensjahr bekommen zusätzlich einen tieferen Einblick in die Stellwerkstechnik. Alles Erlernte wird in einer Prüfung abgefragt und während einer realitätsnahen Simulation auf einer Modelleisenbahn zum Ende der Schulung praktisch angewendet - der Höhepunkt für jeden Parkeisenbahner!

Mit rund 16 Jahren hat man die Chance, sich mit einem weiteren Gebiet der Eisenbahn auseinanderzusetzen: dem Maschinendienst, spezieller der Dampflok. Bisher wurde nur auf Bahnhöfen oder dem Zug gearbeitet. Man erhält eine Ausbildung zum Heizer und kann nach bestandener praktischer und theoretischer Prüfung aktiv als solcher eingesetzt werden.

Haben wir Ihr bzw. Dein Interesse geweckt? Dann melde dich unter Tel. 0355 756170 und schnuppere hinein in die spannende Welt der Eisenbahn! Später kannst du dann Mitglied werden.